myblog.de/prin.cess
Gratis bloggen bei
myblog.de

Was ist denn hier los?!

Ja, das denke ich gerade auch...aber ja, ich mache hier nach 1736463 Jahren mal wieder ein Update.
Also, freut euch, das Bianca wieder kreativ ist.
Ach ja, und die Icons sind nicht gerade sehr toll. Aber die Fotos, die Alex immer macht, sind einfach nur perfekt und so viel kann man da eigentlich nicht machen.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

______________<33
6.4.07 18:43


I thought you are my fairy tale.

Hey Leute.
Nach einer langen, LANGEN Zeit gibt es mal wieder ein Graphic-Update von mir. Ich hatte echt kaum Lust/Zeit, in den letzten Wochen etwas zu tun, aber ich wollte diesen Blog auch nicht vergammeln lassen und hab deswegen ein paar Sachen gebastelt.
Schaut's euch an.

Zac Efron


Mark Hoppus


Shane West


und die Signaturen...

Plus 44
Plus 44

Plus 44

The Blackout
The Blackout
7.12.06 21:37


Boys don't cry

Jetzt sind es schon rund zwei Monate her, seitdem ich sie das letzte Mal gesehen habe. Wir waren fast drei Jahre zusammen, als sie an einem Samstagnachmittag zu mir kam und meinte: "Lee, es geht nicht mehr."
Jedoch aus gutem Grund. Ich habe sie in den letzten Monaten ziemlich vernachlässigt, da ich mit meiner Band erfolgreich in England rumtourte und wenn ich mal für ein paar Tage da war, habe ich mich mit vielen anderen Dingen beschäftigt, aber nicht mit ihr.
Jedoch werde ich sie heute wahrscheinlich wiedersehen. Jamie, einer unserer gemeinsamen Freunde, feiert heute seinen Geburtstag und wir beide sind eingeladen.
"Und, wie geht es dir?", fragt Ian, als ich mich zu ihm auf das braune Ledersofa setze. "Wie soll es mir schon gehen?! Jess ist heute auch da, das wird ein wenig schwer."
Rund eine Stunde später war die Wohung von Jamie voll mit Menschen. Als ich mich auf den kleinen Balkon stelle, sehe ich, wie Jess zusammen mit Melanie, ihrer besten Freundin, zur Eingangstür geht.
Soll ich nochmal mit ihr reden? Vielleicht liebt sie mich ja auch noch, denn auf meienr Seite sind noch Gefühle vorhanden...
Als ich wieder ins Wohnzimmer gehe, sehe ich, dass Jess bei Ian steht und sie sich unterhalten. "Hey..." Sie sagt es etwas zögernd, jedoch lächelt sie. "Hi Jess."
Ich gucke Ian mit einem eindringlichen Blick an, den er sofort versteht. "Ich hole mir dann eben...was zu trinken."
Jetzt stehen wir alleine da, ich will es endlich mit ihr klären.
"Jess, kommst du eben mit auf den Balkon, ich will mit dir reden..."
Ich nehme sie an der Hand und ziehe sie durch das Getümmel zum Balkon, wo niemand steht. "Was ist denn?" Sie schaut in den sternenklaren Himmel.
"Ich wollte dir sagen, dass es ohne dich einfach nicht weitergeht. Seit du...seit du nicht mehr da bist geht es mit mir bergab." Ich mache einen Schritt zu ihr, sie schaut mir in die Augen.
"Ich liebe dich immer noch. Komm bitte wieder zurück zu mir."
Ich nähere mich ihr, sinke meinen Kopf etwas, um sie zu küssen.
"Lee..." Sie hält mein Gesicht in ihren warmen Händen und fixiert meine Augen.
"Meine Gefühle sind auch noch da, keine Frage. Aber als es mir schlecht ging warst du nicht für mich da. Und an wunderbaren Tagen und Ereignissen auch nicht. Ich will und kann nicht so eine Beziehung führen."
Sie hält meinen Kopf immer noch leicht in ihren Händen. Sie nähert sich meinem Kopf und küsst mich. Ich weiß, dass ist der Abschiedskuss. Mir steigen die Tränen in die augen, eine Träne rollt über meine Wange und trifft sie an ihrer Hand.
Sie lässt von mir los und guckt in meine mit Tränen gefüllten Augen. Sie wischt sie mit ihrer Hand weg.
" Es tut mir Leid."
13.11.06 17:45


Maybe I'll never see you smile again...

Holla meine Freunde.
Ja, ich weiß, ich habe mich schon seit über einer Woche nicht mehr gemeldet, aber ich habe jetzt gerade ein bisschen gebastelt. Ist ziemlich wenig, aber gleich werde ich euch noch eine FF schreiben, habe nämlich schon seit einigen Tagen eine gute Idee, und die soll jetzt mal aufs Papier kommen...
Okay, hier sind die Sachen.

Ian Watkins


Lee Gaze


Okay, es ist echt wenig...aber egal. +loool+
xx
12.11.06 17:06


Update No.2

Sodele, ich habe ein wenig gebastelt. Ist nicht viel, aber ich möchte euch trotzdem meine Werke zeigen.
Emo


Und eine Emo-Signatur.


Die Signatur gefällt mir sehr gut.<3
Wenn jemand was nehmen will...Bescheid sagen.
5.11.06 19:09


Standing in the rain

Es regnet. Die Straßen sind schon am Rand vom Wasser überflutet. Gleich bin ich bei ihr. Ich komme mir so idiotisch vor, aber ich werde es trotzdem machen...
Ich ziehe die Kapuze von meiner grauen Strickjacke weiter in mein Gesicht. Meine ganzen Klamotten sind von oben bis unten durchweicht.
Dort ist es. Ich stehe vor ihrem Haus und denke nach, was ich sagen will. Minuten verstreichen, und ich stehe immer noch wie versteinert im Regen.
Ich gehe langsam zur Tür. Das Licht in ihrem Zimmer ist an, sie denkt sich gerade bestimmt nichts, und jetzt komme ich. Ich, der ihr sagen will, dass ich sie liebe.
Meine Hand bewegt sich in Richtung Klingel...zögern. Ich ziehe sie zurück. Mache ich das Richtige? Oder werde ich alles kaputt machen, wenn ich es ihr sage?
Nein, es geht nicht. Ich kann nicht. Ich will nicht alles kaputt machen. Ich schaffe es nicht.
Ich gehe den Gehweg rauf auf die Straße und schau noch mal zu ihr oben ans Fenster.
Nein, es geht nicht. Und ich gehe.


[Ich weiß, die ist schlecht...+lol+
Ich hatte eigentlich ein anderes Ende, aber das hier hat mir doch besser gefallen.
]
5.11.06 10:24


Standing on the rooftops.

Ich stehe hier oben und merke, wie der kalte Wind mich zum Zittern bringt. Ich sehe die Lichter der Stadt vor mir tanzen. Wunderschönes Bild.

Doch, ich habe mich für das Richtige entschieden. Für jeden von uns. Er hat es nicht verdeint, von mir so behandelt zu werden und ich habe ihn nicht verdient. Es war die schönste Zeit in meinen Leben, aber es geht nicht mehr anders. Er wird es hoffentlich verstehen.

Schritt nach vorn.

Sprung.

29.10.06 20:27


 [eine Seite weiter]